Biografie

Gerti Raym steht seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich als Jazz-, Gospel-, Musical und Big Band-Sängerin auf der Bühne.

 

Wegweisend für Sie war das Studium bei zwei namhaften afro-amerikanischen Sängerinnen und Voice Coaches, nämlich Diane Bolden-Taylor (Munich Vocal Institut) und Janet Tyler (PG Management). Ihre langjährige Zusammenarbeit mit dem „Celebration Gospel Choir“ unter der Leitung des afro-amerikanischen Tenors und Arrangeurs Michael Flannagan (Virginia, USA) prägten nicht nur Ihren Gesangsstil.

 

Als wichtigste Stationen gelten: Big Band Hugo Strasser, Titelrollen in den Kinder-Musicals „Ritter Rost und die Hexe Verstexe“ und „Zeralda‘s Riese“, sowie ausgedehnte Deutschlandtourneen mit der „Bavarian Classic Jazzband“.

 

Gerti Raym’s Stimme ist, ganz im Stile namhafter amerikanischer Jazzsängerinnen, voluminös, äußerst facettenreich und charakterisiert sich durch eine unverwechselbare, bluesig, warme Klangfarbe. Ihr Phrasing ist „cool and laid-back“.

 

Ihr sympathisches Auftreten und ihre Stimmpräsenz machen Ihre Auftritte zu kurzweiligen Ausflügen in die bunte Welt der verschiedenen Stilrichtungen des Jazz. Ihre Stimme hat alles, was guten Jazz ausmacht: Swing, Feeling, Improvisation und Leidenschaft.

 

Gerti Raym hat bisher 3 Jazz-CDs veröffentlicht:

 

Love Dance mit Chris Gall, p / Martin Stolz, sax / Michael Schöne, b / Nick Pattusch, dr
Fruits Of Passion mit Erich Mayer, p / Lui Leiniger, b / Hermann Roth, dr
Dear Ernestine mit Philipp Stauber, guit / Matthias Bublath, p + org / Sebastian Gieck, b / Matthias Gmelin, dr